Fagus Home

Kontakt
Links
Über Forschung Publikationen Aktuell
 
 







        
   
   
   
 
 

 

Thematische Strategie für den Bodenschutz und Bodenrahmenrichtlinie

Internationales Symposium
"Europäischer Bodenschutz - Schlüsselfragen des nachhaltigen Bodenschutzes"

am 21. und 22. Januar 2008 in Berlin.
Hier finden Sie den Reader zum Symposium und die Vorträge.
Hier finden Sie alle Unterlagen zur Durchführung des Symposiums.

International symposium
"Soil Protection in Europe - key questions for sustainable soil protection"

January 21/22, 2008, Berlin
Here you can find the reader and the Statements.
Here you can find all information concerning the symposium.


 

Vorträge


 


Montag, 21. Januar 2008

 
 

Begrüßung
von Dr. Hans-Ludwig Dreißigacker, Staatssekr. a.D., Vorstand FAGUS

 
 

Europäische Bodenschutzstrategie und Bodenrahmenrichtlinie - Eckpunkte, Stand der Diskussion, Erwartungen
von Claudia Olazabal, Head of soil sector, DG ENV B1 (Agriculture, Forestry and Soil), European Commission, Brüssel

 
 


Zukunft des Bodenschutzes in Deutschland
von RegDir Dr. Joachim Woiwode, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Berlin/Bonn

 
 


Probleme des Europäischen Bodenschutzes
von Prof. Dr. Yeong Heui Lee, Technische Universität Berlin

 
 

Anforderungen an den europäischen Bodenschutz aus interdisziplinärer Sicht
von Prof. Dr. Winfried Blum, Universität für Bodenkultur Wien, Österreich

 
 

Neue Entwicklungen der Bodenschutzpolitik in den Niederlanden
von Dipl.-Ing. Peter Smit, Expertise Centre Geo-information and Soil Management, Van Hall Larenstein, University of Applied Science, Groningen, The Netherlands

 
 


Aktuelle Probleme des Bodenschutzes aus italienischer Sicht
von Dr. Luca Montanarella, Institute of Environment & Sustainability, European Commission - Environment Directorate-General Joint Research Centre, Ispra, Italy

 
 


Aktuelle Probleme des Bodenschutzes aus polnischer Sicht
von Prof. Stanislaw Bialousz, Warsaw University of Technology, Poland

 
 

Aktuelle Probleme des Bodenschutzes aus Sicht des Vereinigten Königreichs
von Dr. Robert J.A. Jones, National Soil Resources Institute, Cranfield University, Siloe, UK

 
 


Aktuelle Probleme des Bodenschutzes aus spanischer Sicht
von Dr Civ Ing José López de Velasco, Directorate General for Quality and Environmental Impacts, Ministry of Environment, Madrid, Spain

 
 


Podiumsdiskussion: Perspektiven des Europäischen Bodenschutzes
Diskutanten: Claudia Olazabal / Prof. Dr. Winfried Blum / Dr. Luca Montanarella / RegDir Dr. Joachim Woiwode / Detlef Müller, Mitglied des Bundestages / Dr. Gregor Strauch, BDI / Detlef Gerdts, Vorstandsvorsitzender der Boden-Bündnis europäischer Städte, Kreise und Gemeinden, Osnabrück

 
 


Dienstag, 22. Januar 2008

 
 


Anforderungen an den europäischen Bodenschutz aus politikwissenschaftlicher Sicht
von Prof. Dr. Christian Hey, Generalsekretär des Rats von Sachverständigen für Umweltfragen, Berlin

 
 


Identifikation von “Risikogebieten” bzw. “prioritären Gebieten” durch Erosion in Europa
von Dr. Robert J.A. Jones, National Soil Resources Institute (NSRI), Cranfield University, UK

 
 


Identifikation von “Risikogebieten” bzw. “prioritären Gebieten” durch Verluste organischer Substanzen in Europa
von Dr. Marko Zupan, Ljubljana University Centre for Soil and Environmental Science, Slovenia

 
 


Identifikation von “Risikogebieten” bzw. “prioritären Gebieten” durch Verluste organischer Substanz im atlantisch geprägten Klimaraum
von Dr. Heinrich Höper, Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie, Hannover

 
 


Identifikation von “Risikogebieten” bzw. “prioritären Gebieten” durch Verdichtung in Europa

von Dr. Christine Le Bas, French National Institute for Agricultural Research (INRA), France

 
 


Identifikation von “Risikogebieten” bzw. “prioritären Gebieten” durch Versalzung/Sodifikation
von Zsófia Bakacsi, PhD, senior research fellow, Research Institute for Soil Science and Agricultural Chemistry of the Hungarian Academy of Sciences (RISSAC), Budapest, Hungary

 
 


Anforderungen an den europäischen Bodenschutz aus rechtswissenschaftlicher Sicht
von Prof. Dr. Eckard Rehbinder, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main

 
 


Energiepolitik und Bodenschutz aus wirtschaftswissenschaftlicher Sicht

von Prof. Dr. Helmut Maier, Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

 
 


Abschlussdiskussion: Bodenschutz interdisziplinär und international (Impulsstatement Prof. Dr. Reinhard Breit)
Diskutanten: Dr. Zsófi a Bakacsi / Dipl.-Ing. Peter Smit / Prof. Dr. Wolfgang Haber, TU München / Prof. Dr. Reinhard Breit, TU Berlin / Dr. Hans-Liudger Dienel, Zentrum Technik und Gesellschaft an der TU Berlin / Dipl.-Ing. Stefan Richter, Geschäftsführer, GRÜNE LIGA Berlin e.V., Berlin

 
 


Resümee des Symposiums : Bemerkungen zu Schlüsselfragen des Europäischen Bodenschutzes

von Prof. Dr. Walter Bückmann, Technische Universität Berlin